Jungenarbeit NRW

Veröffentlicht

Jahresfachtag “Flucht-Migration-Männlichkeit” Das Projekt “Irgendwie hier! Flucht – Migration – Männlichkeiten” der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit NRW befasst sich mit geschlechterreflektierter Arbeit mit Jungen* im Kontext von Flucht und Migration. Im Herbst 2016 gestartet, richtet sich unsere Arbeit insbesondere an Träger, Institutionen und Fachkräfte in den Handlungsfeldern nach SGB VIII, § 11-14. Die exemplarische Praxisentwicklung und das […]

Junges Europa 2020

Veröffentlicht

Studie der TUI Stiftung Seit 2017 werden junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren vom Meinungsforschungsinstitut YouGov im Rahmen der Studie online befragt. Durchgeführt wird die Erhebung in Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Polen und Spanien sowie seit 2019 zusätzlich in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. Die Ergebnisse der Studie leisten einen aktiven […]

TUI-Jugendstudie 2020

Veröffentlicht

Jugendstudie 2020 der TUI Stiftung Junge Deutsche: Solidarisch gegen Corona und für mehr Europa 52 Prozent der jungen Deutschen hält Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung für angemessen, 83 Prozent hält sie ein Trotz Corona bleibt Umwelt- und Klimaschutz für junge Menschen in Deutschland das aktuell wichtigste politische Thema der EU Jugendstudie der TUI Stiftung untersucht Einstellungen junger […]

Jugendarbeit bleibt möglich!

Veröffentlicht

Auch während der kommenden vier Wochen bleibt Jugendarbeit und Ferienprogramm möglich! Die bayerische Staatsregierung bestätigt mit ihren Beschlüssen die hervorgehobene Bedeutung der Jugendarbeit auch und vor allem in Zeiten der Pandemiebeschränkungen:) Weitere Infos beim BJR unter: Info_BJR_Jugendarbeit und natürlich rein rechtlich in der achten bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: 8.Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (§19 u. §20)

Bayern übernimmt Ministerratsbeschluß

Veröffentlicht

Das bayerische Kabinett hat am 29.Oktober den Ministerratsbeschluß der Bundesebene größtenteils übernommen. Der darin formulierte Anspruch, dass Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe geöffnet bleiben, wurde auch von Bayern so übernommen (1.Kapitel, Absatz k)). Einrichtungen der Jugendarbeit (auch mit ihrem Beratungsangebot)  zählen unserer Ansicht nach eindeutig dazu. Beschränkungen durch die lokalen Gesundheitsämter, bzw. die Ampelregelung sind […]

Beschluss der Ministerkonferenz

Veröffentlicht

Am 28. Oktober hat die Konferenz der Ministerpräsidenten zusammen mit der Kanzlerin einen Beschluss über bundesweit einheitliche Coronamaßnahmen gefasst. Von dem darin formulierten Lockdown für zahlreiche Einrichtungen und Belange des öffentlichen Lebens sind die Einrichtungen der Sozial-und Jugendhilfe explizit ausgenommen (Punkt 14). Einschränkungen duch die lokalen Gesundheitsämter sind davon natürlich unberührt. Beschluss der Konferenz: 2020-10-28-mpk-beschluss-corona-data

Fachtagung “Jung un(d)gleich?!” Fachtagung für Diversität in der Jugendarbeit, Nürnberg

Veröffentlicht

Liebe Freund*innen der Jugendarbeit, liebe Aktive, wir möchten Sie/Euch herzlich zu unserer zweiten Fachtagung zum Thema Diversität in der Jugendarbeit einladen!  „jung un(d)gleich?!“- Fachtagung für Diversität in der Jugendarbeit vom 07.12.2020 bis 10.12.2020 online und im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg  Pädagogische Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Aktive stehen täglich vor herausfordernden Fragestellungen: „Wie können Kinder und Jugendliche mit […]

Empfehlungen für die GemJa

Veröffentlicht

Auf der Herbstklausur Anfang Oktober haben wir zusammen mit dem BJR einen möglichen Prozeßverlauf zur Überarbeitung der Empfehlungen skizziert. Dies ist nun vom Landesvorstand des BJR auch so bestätigt worden; um den Prozeß von Beginn an möglichst transparent zu gestalten, veröffentlichen wir hier bereits die “Grobplanung”: Zeitlicher Rahmen Beteiligungsschritt Oktober 2020 Prozessplanung entwickeln und abgleichen […]

156.VV des BJR

Veröffentlicht

Fachlichkeit -Solidarität-Haltung Am vergangenen Wochenende, 16.-18.Oktober, fand in Regensburg die 156.Vollversammlung des BJR statt. Das Schwerpunktthema Digitalisierung wurde durch eine Vortrag der Direktorin des Instituts für Medienpädagogik (JFF), Kathrin Demmler behandelt, aber auch als Inhalt einiger Beschlüsse ausgiebig diskutiert. In diesem Rahmen wurde als “best practice” auch die Jugendapp aus der Schweiz vorgestellt; Raphael Freuler […]